Wetter

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regenbogen über der Nordstadt
Regenbogen über der Südweststadt
Regenbogen über der Waldstadt

Unter Wetter versteht man den spürbaren, kurzfristigen klimatischen Zustand an einem bestimmten Ort. Da hier keine aktuellen Wetteranalysen gegeben werden können, muss für eine längerfristige Beschreibung des Wetters in Karlsruhe und Umgebung auf den Artikel Klima verwiesen werden.

Wetteraufzeichnungen

"Wetterhahn" der Grötzinger Kirche

Bis Oktober 2008 wurde in der Wetterwarte Karlsruhe, auf dem Gelände der LUBW in der Hertzstraße 173, vom Deutschen Wetterdienst (DWD) Wetterdaten erhoben.

Mit 40,2 °C wurde am 9. August und am 13. August 2003 die bis dahin höchste Lufttemperatur seit 1876, dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Karlsruhe, gemessen.

Nach dem Umzug des DWD in die neue Wetterwarte Rheinstetten übernahm das Institut für Meteorologie und Klimaforschung am KIT die Wetterstation und führte die Messungen fort.

Am 5. Juli 2015, Messhöhe 112 m über NN. (2 m über Grund) 15:00 Uhr Weltzeit (UTC), wurde mit 40,8 °C ein neuer Temperaturhöchstwert für Karlsruhe gemessen.

Dieser Höchstwert der Wetterstation an der Hertzstraße wurde am 7. August 2015 um 16:52 Uhr MESZ (14:52 Uhr UTC) mit 41,2 °C wiederum übertroffen.

Mit -25,6 °C wurde am 18. Januar 1940 die niedrigste Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Karlsruhe gemessen.

Orkane

Stürme und Orkane werden unter Sturm und Tornado gesammelt.

Siehe auch

Weblinks

Prognosen

Wolken über Neureut

Unwetterwarnungen

Wetterbeobachtung und -statistik

Geschichte