Friedrichsplatz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Friedrichsplatz in Karlsruhe, gleichnamige Straßen im Umland siehe Friedrichsplatz (Begriffsklärung).

Blick aus dem Naturkundemuseum auf den Platz

Der Friedrichsplatz ist ein Platz im Zentrum Karlsruhes zwischen Ritterstraße im Westen und Lammstraße im Osten. Im Süden des Platzes liegt das Naturkundemuseum. Durchschnitten wird der Platz von der (hier für Kfz gesperrten) Erbprinzenstraße. Größtenteils ist er als Grünanlage angelegt. Die Bedeutung des Platzes stieg 2005 durch die Eröffnung des Ettlinger Tor Karlsruhe, da der Ausgang „Fußgängerzone/Naturkundemuseum” desselben auf den Platz führt.


Gleich neben dem Platz liegen die Kirche St. Stephan, die Stadtbibliothek im Ständehaus in der Ständehausstraße (Ecke Ritterstraße) und die Badische Landesbibliothek in der Erbprinzenstraße, die zum Gesamtbild auch wesentlich beitragen.

Geschichte

Der Friedrichsplatz mit dem Naturkundemuseum waren das letzte und bedeutendste Werk des Weinbrenner-Schülers Karl Joseph Berckmüller. Von 1865 bis 1873 dauerten die Arbeiten an diesem städtebaulichen Ensemble.

In den ca. 5 Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg diente auch der Friedrichsplatz als Schuttsammelplatz, dort wurde der Schutt aus den umliegenden Ruinen und Straßen zwischengelagert und mit der Schuttbahn der Aufräumungs-Arbeitsgemeinschaft Karlsruhe zum Rheinhafen abtransportiert.

1975 entstand unter dem Platz die Tiefgarage „Friedrichsplatz“.

Hausnummern

1-3 
Baden-Württembergische Bank
4-5 
Handwerkskammer Karlsruhe

Name

Der Platz wurde 1866 nach Großherzog Friedrich I. von Baden benannt.

Veranstaltungen

Der Platz wird auch für Veranstaltungen genutzt, wie Stadtgeburtstag, Folkloria, Informatiknacht. Im Winter wurde bis zum Jahr 2012 eine Eislaufbahn aufgestellt.

Hier starten im Advent die Weihnachtsstadt-Kutschfahrten.

Im Spätjahr 2013 wurde der Christkindlesmarkt erstmals auf dem Platz ausgerichtet, weil durch die Umsetzung der Kombilösung die Sperrung des Marktplatzes erfolgte. Der Blumenmarkt wird seit dem 13. Januar 2014 ebenfalls auf dem Platz angesiedelt. Die großen Oleanderkübel, die in der warmen Jahreszeit üblicherweise vom Gartenbauamt auf dem Marktplatz aufgestellt worden waren, sollen während dessen Sperrung ebenfalls auf dem Friedrichsplatz ihren Platz finden.

Bilder

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Haltestellen-H klein.png  nächste Haltestelle: Herrenstraße oder Marktplatz