Werner-von-Siemens-Straße (Bruchsal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Werner-von-Siemens-Straße in Bruchsal, gleichnamige Straßen im Umland siehe Werner-von-Siemens-Straße (Begriffsklärung).

Die Werner-von-Siemens-Straße ist eine Straße in Bruchsal. Sie ist in ihrer gesamten Länge von 1.440 m Teil der L 618.

Verlauf

Die Werner-von-Siemens-Straße beginnt mit der Bahnunterführung an dem Kreis(Oval)verkehr mit der Kaiserstraße, Zollhallenstraße und der Bahnhofstraße.

Sie verläuft in westlicher Richtung und geht in die Kammerforststraße über.

Hausnummern

2-6 
TRIWO Technopark Bruchsal (ehemals Siemens Technopark Bruchsal GmbH & Co. KG)
LVS Beratungs- und Vertriebs AG
Nokia Siemens Networks
Briefkasten (Arriva)
GfK GeoMarketing GmbH
24a 
bft Ernst Eberhardt GmbH
American Diner
53 
Kindergarten St. Josef
75 
Reifen Braun

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Sie Straße ist nach Werner von Siemens (1816-1892) benannt, einem deutschen Erfinder und Unternehmer benannt. Seine Firma übernahm die Schnabel-Henning-Werke die in dieser Straße gelegen waren.

Die Straße hieß zuvor Rheinstraße und um 1840 Zieglerweg.

Geschichte

Im Jahre 1898 wurde eine Straßenunterführung unter die Bahnlinie errichtet, welche die Straße mit der Kaiserstraße verbindet.

Der Bereich um Haus Nummer 32 wurde ab 1949 als Tankstelle und Autowerkstatt genutzt (zuletzt war bis November 2013 das Ford-Autohaus Lauber als Nachfolger des Hauses Funk-Fritsch hier ansässig, eine bft-Tankstelle als Nachfolger einer Jet-Tankstelle war einige Jahre zuvor demontiert worden). Im Januar 2014 begann die Umgestaltung dieser Zone in ein Wohngebiet mit Reihenhäusern.

Bis November 1956 war die Straße Teil der B 35.

Siehe auch

Weblinks