Renaissance

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Renaissance bezeichnet eine kulturgeschichtliche Epoche Europas während des Übergangs vom Mittelalter zur Neuzeit zwischen 14. und 16. Jahrhundert. Renaissance kommt aus dem Französischen und bedeutet Wiedergeburt. Bezogen auf seinen Ursprung bedeutet der Begriff die „kulturelle Wiedergeburt der Antike“. Der Renaissance ging die Gotik voraus und es folgte der Barock.

Bauwerke

Museen

Sonderausstellung "Von der Reformation bis zu den Erbfolgekriegen", 2006/2007 im Badischen Landesmuseum

Literatur

  • Thorsten Bürklin: „Balance und Krise : weltgestaltende Individualität und Werk in der italienischen Renaissance“ („Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie“, Band 47) Hildesheim/Zürich/New York 1997 ISBN 3-487-10561-6

Siehe auch

Weblinks