Midvision

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Midvision war eine regionale IT-Messe in der Messe Karlsruhe.

Die Messe richtete sich an Firmenkunden im mittelständischen Bereich und wurde von der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH veranstaltet.

Anfang 2007 wurde für das Jahr 2008 eine neue IT-Fachmesse am Standort Karlsruhe angekündigt.

2006

Während der Fußballweltmeisterschaft fand die zweite (und letzte) Midvision am 21. und 22. Juni 2006 statt. Neben den Großunternehmen IBM und SAP waren bei den 130 Ausstellern auch Unternehmen aus der Region:

In einem Bereich Forschung trifft Wirtschaft waren das Forschungszentrum Informatik und das Forschungszentrum Karlsruhe (vertreten durch das Institut für angewandte Informatik (IAI)), die Universität Karlsruhe (vertreten durch das Institut für Prozeßrechentechnik, Automation und Robotik (IPR) und das Telecooperation Office (TecO)), die FH (vertreten durch das Institut für Angewandte Forschung) aber auch die Studenteninitative delta e.V. und der Virtueller Hochschulverbund Karlsruhe e.V. (ViKar) vertreten.

Auch Interessenvertretungen wie Common-D e.V., CyberForum e.V. und die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative hatten Stände.

Neben der Ausstellung gab es zwei Vortragsreihen.

Weblinks

  • Die Domain www.midvision.de wird nicht mehr genutzt, es gibt aber Kopien der Webpräsenz im Internet-Archiv Archive.org