Meidingerstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
linkes Tor: Nährstand und Forststand
rechtes Tor: Ehre der Arbeit – Sozialismus der Tat

Die Meidingerstraße ist eine Straße in der Karlsruher Südstadt.

Verlauf

Meidingerstraße von der Kriegsstraße

Sie beginnt an der Kriegsstraße und verläuft zur Baumeisterstraße.

Die Osteite wird ganz von Meidingerblock eingenommen, einem Wohngebäude, das 1935 von Emil Brannath für den Mieter- und Bauverein errichtet wurde. 1937 kam der Brunnen im Hof des Wohnblocks an der Meidingerstraße hinzu.

An der Westseite liegt das Gelände des Staatstheaters.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1927 nach dem Physiker Johannes Heinrich Meidinger (* 29. Januar 1831 Frankfurt-Niederrad, † 11. Oktober 1905 Karlsruhe) benannt.

Weblinks