Manfred Reichert

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manfred Reichert (2007)

Manfred Reichert (* 1942) ist Musiker, Dirigent, Dramaturg und Pädagoge in Karlsruhe.

Leben

Er studierte Musik, Musikwissenschaft, Französisch und Philosophie in Karlsruhe und Freiburg. 1967 tritt er in die Musikabteilung des Südwestfunks Baden-Baden als Rundfunkredakteur ein.

1973 gründete er das Ensemble 13, einen losen Verbund herausragender und experimentierfreudiger Musiker. 1986/87 Tätigkeit als Leiter der ersten Projektgruppe des ZKM. Seit November 1995 Professor für Neue Musik an der Hochschule für Musik Rheinland-Pfalz. Von 1981 bis 2007 war er künstlerischer Leiter der Festivals Wintermusik und Musik auf dem 49..

Fortan will er als Gestalttherapeut tätig sein.

Auszeichnungen

  • Internationale Schallplattenpreise
  • Zweimal „Künstler des Jahres” beim Deutschen Schallplattenpreis
  • Prix Italia (1995)
  • Schneider-Schott-Musikpreis (1999)
  • Förderpreise der Ernst von Siemens-Musikstiftung

Publikationen

Literatur

  • Harald Schwiers: Karlsruher Profile : „de King“, der Klangbildhauer und der Maler, in: Karlsruhe, 24. (2000), Seiten 118 ff.

Weblinks