Ludwigsplatz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Ludwigsplatz/Bilder

Frühling 2007

Der Ludwigsplatz ist ein Platz in der Karlsruher Innenstadt-West.

Allgemein

Hier befinden sich zahlreiche Cafés und Restaurants. „Sehen und gesehen werden“ lautet hier das Motto, vor allem abends. Hier finden während der Sommermonate regelmäßig After-Work-Partys statt.

Die Existenz verdankt der Platz nicht zuletzt dem Landgraben, der hier die Waldstraße relativ spitzwinklig schneidet. Der Ludwigsplatz ist über die Waldstraße mit dem Stephanplatz verbunden.

Einige der Gebäude rund um den Ludwigsplatz bieten markante Fassaden, erwähnenswert ist hier vor allem das Krokodil-Gebäude im Münchner Jugendstil (seit 2008 ein Enchilada-Ableger) sowie das Erhardt-Gebäude mit Fassadenmalereien.

Ludwigsplatzfest

Ludwigsplatz

In der Regel am letzten Wochenende im August findet seit 1976 das Ludwigsplatzfest statt.

Das Ludwigsplatzfest 2008 mit Livebands und Essensmeile war für den Freitag 12. und Samstag 13. September geplant. Am Donnerstag davor wurde es aufgrund des zu erwartenden schlechten Wetters abgesagt. Ein Nachholtermin war nicht geplant.

Geschichte

Im Oktober 1977 wurde der Ludwigsplatz nach großen Umbauarbeiten wieder eingeweiht.

Lage

Ludwigsplatz im Winter

Der Platz befindet sich südlich der Erbprinzenstraße auf Höhe der Waldstraße.

Dieser Ort im Stadtplan:

Hausnummern

Flurkarte

Die Häuser rund um den Ludwigsplatz gehören von den Hausnummern zu diesen Straßen. Im Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind das:

Erbprinzenstraße 43 
Pizza Hut
Waldstraße 53 
Erhardt
Erbprinzenstraße 32
Erbprinzenstraße 29
Waldstraße 55
Salmen
Waldstraße 57
Waldstraße 61
Waldstraße 63
Waldstraße 40a/b
Erbprinzenstraße 31
Hirsch-Reisen GmbH

Name

Der Ludwigsplatz ist nach Ludwig I. von Baden benannt.

Weblinks