Georg von Reichenbach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gedenktafel am ehemaligen Standort seines Geburtshauses in der Ochsentorstraße (heute Gebäudeteil Pfinztalstraße 34)

Georg Friedrich von Reichenbach (* 24. August 1771 in Durlach; † 21. Mai 1826 in München) war ein Erfinder und Ingenieur.

Reichenbach war Sohn eines Schlossers, konstruierte Maschinen für eine Gewehrfabrik, erfand eine Kreisteilmaschine und entwickelte zusammen mit Joseph von Fraunhofer optische Geräte. Er war die meiste Zeit seines Lebens in Bayern tätig.

Ehrungen

  • 1912 wurde die Reichenbachstraße nach ihm benannt.
  • Am 7. Juli 1961 wurde eine bronzene Gedenktafel an der Seite des Gasthaus Adler in Durlach angebracht, dem ehemaligen Standort des Geburtshauses Reichenbachs. Sie wurde von den Ertel-Werken München gestiftet, deren Gründung im Jahre 1802 auf Reichenbach zurückging.

Literatur (Auswahl)

Weblinks