Georg Scholz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Georg Scholz (* 10. Oktober 1890 in Wolfenbüttel, † 27. November 1945 in Waldkirch) war ein Künstler und Hochschullehrer.

Leben

Seit 1908 studierte Scholz an der Karlsruher Kunstschule.

1916 ließ er sich in Grötzingen nieder.

Von 1920 bis 1922 entstanden sozialkritische Blätter wie die Herren der Welt.

1925 wurde er zum Professor ernannt und 1933 entlassen.

1937 wurden seine Werke als „Entartete Kunst“ beschlagnahmt.

1942 schrieb er den Roman Anton Bundschuh.

Ehrungen

Literatur

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Georg Scholz“ wissen.