Fritz-Haber-Weg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fritz-Haber-Weg

Der Fritz-Haber-Weg ist eine Straße im Karlsruher Stadtteil Innenstadt-Ost, auf dem Campus Ost des Karlsruher Instituts für Technologie.

Verlauf

Der Fritz-Haber-Weg verbindet die Richard-Willstätter-Allee mit der Engesserstraße. Von ihm geht der Leonhard-Sohncke-Weg ab.

Hausnummern

Franz-Schnabel-Haus, Fakultät für Geistes-und Sozialwissenschaften, Fachschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Sie wurde 1993 nach dem Chemiker, Nobelpreisträger und Pionier der chemischen Kriegsführung Fritz Haber (1868–1934) benannt.

Reflektion zum Straßennamen

Haber war Professor der Technischen Hochschule Karlsruhe. Die Benennung wird vom Unabhängigen Studierendenausschuss (UStA) des Karlsruher Instituts für Technologie aufgrund der Beteiligung Habers am Giftgas-Einsatz im Ersten Weltkrieg kritisiert. Sie fordern 2014 die Umbenennung in Clara-Immerwahr-Weg, der DGB Nordbaden schließt sich der Forderung an.

Siehe auch

Weblinks