Richard-Willstätter-Allee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick vom Schlossturm auf die Allee
Anfang der Allee am Schlossgarten

Die Richard-Willstätter-Allee ist Teil des Karlsruher Fächers und der südliche Abschluß des Fasanengartens.

Verlauf

Die Allee beginnt am Hirschtor (auch Fasanengartentor) am Übergang vom Schlossgarten zum Fasanengarten. Sie verläuft in östlicher Richtung und erreicht nach 130 m den Hirschbrunnen. Hier teilt sich für 290 m die Allee in zwei Wege mit einem Grünstreifen dazwischen, auf dem auf 130 m auch Gleise der Schlossgartenbahn verlegt sind. Nach weiteren 70 m öffnet sich die Allee vor dem Fasanenschlösschen.

Nach insgesamt 880 m geht die Allee am Adenauerring in die Straße „Am Fasanengarten“ über. Hier führt auch eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Ring.

Hausnummern

Forstliches Bildungszentrum, Fasanenschlösschen

Bilder

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1949 erst als Willstätterweg nach dem Karlsruher Nobelpreisträger Richard Willstätter (1872–1942) benannt. Sie wurde 1964 zur Richard-Willstätter-Allee umbenannt.

Weblinks