Denkmal für die Opfer des Theaterbrands

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theaterbranddenkmal 2008

Das Denkmal für die Opfer des Theaterbrands steht in Karlsruhe auf dem Alten Friedhof an der Kapellenstraße.

Hintergrund

Das Denkmal erinnert an den verheerenden Brand des Großherzoglichen Hoftheaters am 28. Februar 1847 bei dem 63 Menschen den Tod fanden. Die Namen der Toten stehen auf den Sockelseiten.

Das Denkmal stand ursprünglich bei den Gräbern; der Entwurf des Denkmals stammt von Franz Xaver Reich.[1]

Zur Brandbekämpfung wurde auch die Teutschneureuter Feuerwehr eingesetzt.

Lage

Der Standort seit etwa 1960 ist vor der Gruftenhalle: Dieser Ort im Stadtplan:

Literatur

  • Gerlinde Brandenburger. 25 Denkmal für die Opfer des Theaterbrands. Seiten 237 bis 241 in: „Denkmäler, Brunnen und Freiplastiken in Karlsruhe 1715-1945“ (Band 7 der Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchivs, Herausgeber Heinz Schmitt), 2. Auflage, Karlsruhe 1989. ISBN 3761702647
  • E. Giavina. Der Hoftheaterbrand in Karlsruhe am 28. Februar 1847, dessen Entstehung, Verlauf und Folgen. Beschrieben aus Mittheilungen geretteter Augenzeugen und anderen zuverlässigen Materialien. Verlag K.P. Haumann und Komp., Gotha. (1847) Digital bei Google Books

Siehe auch Literatur zum Theaterbrand

Weblinks

Fußnoten

  1. Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Historische Entwicklung der Karlsruher Friedhöfe“