Binsheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das nördliche Ortsteilschild von Binsheim

Die Siedlung Binsheim besteht aus 13 Aussiedlerhöfen und befindet sich im Norden der Gemeinde Walzbachtal im Landkreis Karlsruhe. Sie ist über die K3506 erreichbar.

Geschichte

Die Siedlung entstand zwischen 1960 und 1962 und enthält Höfe, die rundherum von Feldern umgeben sind.

Ursprünglich gab es im Mittelalter ein kleines Dorf, welches „Binzdan“ genannt wurde und sich in der Nähe des Binsheimer Brunnens befand. Im Speyerer Kopialbuch[1] werden am Tag Christi Himmelfahrt des Jahres 1281 die Schenkungen des Edelmanns Otto von Bruchsal der Ältere an die Speyerer Domkirche aufgeführt. Diese enthielten all seinen Besitz in Jöhlingen, Binsheim, Wöschbach und im „Gallerder Feld“.

Es wird vermutet, dass das Dorf nicht in den Wirren des Dreißigjährigen Kriegs zerstört wurde, sondern bereits zuvor bei Bauernunruhen um 1502. Erhalten blieb lediglich der gemauerte Binsheimer Brunnen sowie eine Kapelle. Im Jahr 1538 gibt es von der Kapelle Aufzeichnungen, in denen man dem Speyerer Domkapitel riet, die Kapelle abzureißen, weil sich dort wiederholt Wiedertäufer[2] versammelt hätten. Dazu kam es jedoch nicht. Begründet wurde dies auch damit, dass die Kapelle auch den Bauern und Feldarbeitern aus Jöhlingen bei Unwettern Zuflucht bot. Die Kapelle ist im 21. Jahrhundert nicht mehr erhalten.

Östlich des Brunnens befindet sich ein Hohlweg, der „Binsheimer Hohle“ genannt wird. Er war historischer Bestandteil einer Wegverbindung zwischen Pforzheim, Singen, Jöhlingen, Binsheim, Helmsheim und Bruchsal.

Lage

Lage von Binsheim in Walzbachtal

Siedlung Binsheim

Dieser Ort im Stadtplan:

Binsheimer Brunnen

Dieser Ort im Stadtplan:

Bilder

Weblinks

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Kopialbuch“
  2. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Wiedertäufer“
Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Binsheim“ wissen.