Weiherfeld-Dammerstock

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Weiherfeld)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadteilplan Weiherfeld-Dammerstock

Weiherfeld-Dammerstock ist ein Stadtteil Karlsruhe. Er besteht aus den Stadtvierteln Weiherfeld und Dammerstock.

Geschichte

In der Mitte Dammerstock, rechts Weiherfeld

1100 wird eine Siedlung „Dagemarisdung“ im Besitz des Kloster Gottesaue erwähnt, 1540 ein Weiherwald. Nach der Säkularisation gehörte das Gebiet zu Rüppurr, dann zu Beiertheim.

Weiherfeld

Schild über Besiedlung von Weiherfeld

Das Stadtviertel Weiherfeld wurde 1922 von der Siedlungsgemeinschaft der Vertriebenen aus Elsaß-Lothringen erstmals bebaut und hat rund 2.800 Bewohner (Stand 2010). Zwischen Weiherfeld und Bulach liegt das Landschaftsschutzgebiet Weiherwald.

Dammerstock

Dammerstock ist das Stadtviertel zwischen Hauptbahnhof und Rüppurr, eingegrenzt von der Ettlinger Allee und der Alb. Hier wurde auch die berühmte Dammerstocksiedlung gebaut.

Weiherfeld-Dammerstock

Wappen von Weiherfeld-Dammerstock

Der Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock hat eine Ausdehnung von 304,19 ha und etwa 6.500 Einwohner (Stand 2002). Folgende Stadtteile grenzen im Uhrzeigersinn betrachtet an den Stadtteil: Südstadt, Rüppurr, Beiertheim-Bulach und Südweststadt.

Der Stadtteil hat einen eigenen Bürgerverein, den Bürgerverein Weiherfeld-Dammerstock.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Dammerstock   

Literatur

  • Andrea Rothe und Sabine Straßburg (Hrsg.): Leben in Weiherfeld-Dammerstock – Ein Karlsruher Stadtteilprojekt. Karlsruhe 2016, ISBN 978-3-00-055207-6

Weblinks

Karlsruher Stadtteile