Thomas

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Thomas Mann)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Thomas ist ein alter männlicher Vorname. Varianten (Kurzformen) sind Tom(i) und Tommy.

Der Name Thomas kommt (seltener) auch als Nachname vor.

Personen

Thomas als Vorname

Bekannte Personen in der Region Karlsruhe mit dem Vornamen Thomas sind oder waren unter anderem:

Weitere Personen mit Bezug zu Karlsruhe, die Thomas heißen oder hießen:

  • Thomas Jefferson (1743–1826), von 1801 bis 1809 dritter Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika; er besuchte 1788 Karlsruhe
  • Jean-Thomas Ungerer (1931-2019), bekannt als Tomi Ungerer, elsässischer Grafiker und Buch-Illustrator

Thomas als Nachname

Heilige

Mehrere Heilige trugen den Namen Thomas; so beispielsweise der Apostel Thomas und der englische Lordkanzler Sir Thomas More (1478–1535)[2], Letzterer bekannter unter der latinisierten Form seines Namens: Thomas Morus. Diesen trägt auch die Thomas-Morus-Gemeinde, die Kirche St. Thomas Morus in Oberreut, die Nachbarschaftshilfe St. Thomas Morus[3], das Katholische Altenwerk der Pfarrei St. Thomas Morus[4] sowie die Thomas-Morus-Realschule [1] in Östringen und deren Förderverein, der Förderkreis der Thomas-Morus-Realschule Östringen (siehe Amtsgericht Bruchsal/Vereinsregister). Mit der ebenfalls nach ihm benannten St. Thomas More School in Newcastle im Vereinigten Königreich pflegt das Durlacher Markgrafen-Gymnasium regelmäßige Schüleraustausche.

Der Heilige Thomas More ist der Schutpatron der Regierenden und der Politiker sowie der Katholischen Jungen Gemeinde (KjG); sein Gedenktag in der Katholischen Kirche ist der 22. Juni.

Ferner nach Heiligen benannt sind in Karlsruhe und der Region die Kirche St. Thomas in Grünwettersbach sowie der angegliederte katholische Kindergarten St. Thomas (Esslinger Straße 2).

Gedenktage

Weitere Gedenktage sind neben dem oben erwähnten 22. Juni für Thomas Morus auch der 3. Juli und der Thomastag am 21. Dezember für den Apostel Thomas sowie der 28. Januar für Thomas von Aquin (1225–1274) und der 29. Dezember für Thomas Becket (1118–1170), nach dem in Basel der Thomas-Turm[5] benannt ist.

Thomas Mann

Nach dem Schriftsteller und Nobelpreisträger Thomas Mann (1875–1955) sind in der Region Karlsruhe eine Schule, das Thomas-Mann-Gymnasium in Stutensee-Blankenloch, und mehrere Straßen benannt: die Thomas-Mann-Straße in der Karlsruher Rheinstrandsiedlung sowie weitere Thomas-Mann-Straßen in Ettlingen und Hochstetten.

Vom 11. Mai bis 30. Juni 1985 wurde in Karlsruhe im Oberrheinischen Dichtermuseum (damals in der Röntgenstraße 6) eine Ausstellung über Thomas Mann gezeigt.

Kirchen

Unternehmen

Straßen und Plätze

sowie

und mehrere Thomas-Mann-Straßen.

Siehe auch

Weblinks

Fußnoten

  1. Eintrag Lefèvre, Thomas (Identifikations-Nr. 92343) in der Personendatenbank der Landesbibliographie Baden-Württemberg. Im Stadtwiki findet sich zudem auch noch die Schreibweise Lefebure
  2. Allgemein zur Person siehe :Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Thomas Morus“
  3. Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Nachbarschaftshilfe St. Thomas Morus“
  4. Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Kath. Altenwerk der Pfarrei St. Thomas Morus“
  5. Zu dieser Sehenswürdigkeit siehe: Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Thomasturm“