Norbert Moritz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Norbert Moritz (Bild von 2011)

Norbert Moritz (* 1952[1] in Durmersheim; † Juni 2020) war ein Musiker und Tontechniker aus Durmersheim.

Leben und Wirken

Norbert Moritz absolvierte eine Lehre als Maschinenschlosser und ein FH-Studium der Informatik.

Bei „Moritz & THE HORNY HORNS“, deren Bandleader er war, spielte er neben Jazz-Posaune auch die Tuba.

Schon als 12 Jähriger lernte er 1964 wie zuvor sein Vater Otto Moritz, der in den Fünfziger und Sechziger Jahren eine Tanzkapelle leitete, die Posaune im örtlichen Musikverein. Nach einigen Jahren Posaunenunterricht am Karlsruher Konservatorium gründete er 1981 eine Funk- & Soul Coverband, mit einem Titel-Schwerpunkt von Bands wie „CHICAGO“, „Blood, Sweat & Tears“ und „Tower Of Power“.

Als Tontechniker betreute er die Kleinkunstbühne „RANTASTIC“ in Baden-Baden-Haueneberstein und war u. A. mit „Marshall & Alexander“ auf Tour.

Ferner spielte er Gitarre in der Begleitband der Flug-Comedy-Show „dreist“ mit Antje Schumacher.

Norbert Moritz starb im Juni 2020 in einem Hospiz.

Weblinks

Fußnoten