Landesverein Badische Heimat

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Landesverein Badische Heimat e.V. ist ein Heimatverein mit Sitz in Freiburg, der über seine Regionalgruppen auch in der Region Karlsruhe aktiv ist.

Regionalgruppen

In der Region Karlsruhe hat der Landesverein Badische Heimat Gruppen in Baden-Baden, Bretten, Bruchsal, Karlsruhe und Rastatt.

Regionalgruppe Karlsruhe

Die Regionalgruppe Karlsruhe ist mit etwa 320 Mitgliedern nach der Freiburger Gruppe die Zweitgrößte des Vereins. Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende Marthamaria Drützler-Heilgeist, stellvertretender Vorsitzender ist Hermann Heil.

Regionalgruppe Rastatt

Ansprechpartner der Regionalgruppe ist Kreisarchivar Martin Walter, Telefon: (0 72 22) 381-3581.

Programm 2019

Die Vorträge finden um 20.00 Uhr in den Fraktionsräumen (D 0.06/D 0.07) im Landratsamt (Am Schlossplatz 5) statt. Der Zugang erfolgt über den VHS-Eingang.

  • 11. Dezember: Michael Wessel: Der Gaggenauer Orient-Express von 1897 – Wie ein Meilenstein der Automobilgeschichte zurück nach Gaggenau kam

Programm 2020

Die Vorträge finden um 20.00 Uhr in den Fraktionsräumen (D 0.06/D 0.07) im Landratsamt (Am Schlossplatz 5) statt. Der Zugang erfolgt über den VHS-Eingang.

  • 15. Januar: Martin Walter: Zur Entstehungngsgeschichte der Murgtalbahn
  • 19. Februar: Brigitte Wagner: Eine kleine Rastatter Lesung, mit Musik von Hans Florian
  • 18. März: Alexander Fitterer: Theodor Bergmann. Ein visionärer Industriepionier
  • 15. April: Manfred Kurfiß: Das „Badische Wörterbuch“, Lesung mit dem Autor
  • 13. Mai: Dr. Claudia Hoffend, Luisa Lehnen, M.A.: Ein Ort der Willkür und Entrechtung: Das badische Konzentrationslager Kislau 1933 bis 1939
  • 17. Juni: Cindy Blum und Serge Rieger: Badisch-Elsässischer Liederabend
  • 15. Juli: Peter Mohr: Die Mittelbadische Eisenbahngesellschaft (MEG) in Bild und Film
  • 14. Oktober: Dr. Michael Braun: Die europäische Friedensordnung nach dem Ersten Weltkrieg
  • 18. November: Sigrid Gensichen, M.A: Zwischen Schlackenwerth und Rastatt. Markgräfin Franziska Sybilla Augusta von Baden-Baden (1675–1733)
  • 9. Dezember: Thomas Eck: Libellen in unserer Heimat

Geschichte

Die Regionalgruppe in Rastatt zählt mittlerweile zu den ältesten und aktivsten in Baden, sie geht auf das Jahr 1924 zurück. Den ersten Vortrag hielt damals der Freiburger Heimatschriftsteller und Volkskundler Hermann Eris Busse über Hans Thoma am 19. März 1924 im voll besetzten Museumssaal.

Zu den Veranstaltungen 2009 und 2010 kamen jeweils rund 500 Interessierte, 2011 waren es 600.

Personen

Publikationen

Periodika:

  • Badische Heimat
Zeitschrift für Landes- und Volkskunde, Natur-, Umwelt- und Denkmalschutz; Chefredakteur: Heinrich Hauß, Telefon: (0721) 75 43 45

Weblinks