Kläranlage Heidelsheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kläranlage Heidelsheim

Die Kläranlage Heidelsheim befindet sich an der Saalbach an der Gemarkungsgrenze zwischen Bruchsal und Heidelsheim, unweit der Bundesstraße 35. Sie wird betrieben vom Abwasserverband Weißach- und Oberes Saalbachtal.

Die Anlage ist für 100.000 Einwohner angelegt. Das Einzugsgebiet reicht von Heidelsheim, Helmsheim, Gondelsheim und Bretten mit seinen Ortsteilen über Neulingen, Ölbronn, Knittlingen bis nach Maulbronn (ohne Stadtteile) und Oberderdingen.

Geschichte

Die Anlage wurde nach dreijähriger Bauzeit am 1. April 1977 in Betrieb genommen. Seither wurde sie zweimal umfassend modernisiert: 1990 bis 1992 und 2005 bis 2007.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks