KSC 2006/07

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Trikot, die Shorts und die Stutzen des KSC aus der Saison 2006/2007

Die Hinrunde der Saison 2006/2007 war für die Fußball-Bundesligamannschaft des KSC äußerst erfolgreich. Nachdem die Mannschaft bis einschließlich dem 14. Spieltag aus jeder Begegnung ungeschlagen gegangen war, musste sie sich am 15. Spieltag gegen Erzgebirge Aue mit 0:1 aus Karlsruher Sicht geschlagen geben. Dadurch fielen die KSC-Profis in der Tabelle kurzzeitig hinter den FC Hansa Rostock zurück, die bis zum Ende der Hinrunde keine Niederlage hinnehmen mussten. Trotzdem konnte sich der KSC aufgrund zweier aufeinanderfolgender Remis von FC Hansa Rostock durch einen Sieg gegen Greuter Fürth am letzten Spieltag vor der Winterpause auf den ersten Tabellenplatz schieben und damit den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters für sich beanspruchen. Der KSC schloss damit die Hinrunde mit 38 Punkten ab, gefolgt von FC Hansa Rostock mit 37, dem MSV Duisburg mit 32 Punkten und dem 1. FC Kaiserslautern mit 30 Punkten auf Platz vier, dem ersten Nicht-Aufstiegsplatz.

In der Rückrunde konnten die Karlsruher zwar nicht mehr mit dem "Hurra-Fußball" aus der Hinrunde überzeugen, spielten jedoch bis auf wenige Außnahmen sehr souverän. Bereits am 31. Spieltag konnte sich der KSC mit dem 1:0-Heimsieg gegen Unterhaching vorzeitig den Aufstieg und die Meisterschaft der 2. Liga sichern. Der KSC ist seit Einführung der eingleisigen 2. Bundesliga der erste Verein, der während der kompletten Saison auf einem Aufstiegsplatz stand. Durch die 2. Liga-Meisterschaft sind die Blau-Weißen zur Teilnahme am Ligapokal im Juli berechtigt, der vor allem Geld in die Kassen bringen soll.

Kader

Torwart

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
1 Markus Miller 08.04.1982 Deutscher
14 Jean-Francois Kornetzky 28.07.1982 Franzose

Abwehr

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
3 Maik Franz 05.08.1981 Deutscher
5 Mario Eggimann 24.01.1981 Schweizer
6 Bradley Carnell 21.01.1977 Südafrikaner
16 Martin Stoll 09.02.1983 Deutscher
19 Marco Manske 29.06.1983 Deutscher
20 Benjamin Barg 15.09.1984 Deutscher
21 Christian Eichner 24.11.1982 Deutscher
22 Thomas Kies 16.10.1975 Deutscher
23 Florian Dick 09.11.1984 Deutscher

Mittelfeld

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
4 Godfried Aduobe 29.10.1975 Ghanaer
7 Giovanni Federico 04.10.1980 Deutscher / Italiener
10 Massimilian Porcello 23.06.1980 Deutscher / Italiener
12 Jan Männer 27.08.1982 Deutscher
13 Michael Mutzel 27.09.1979 Deutscher
17 Timo Staffeldt 09.02.1984 Deutscher
20 Sascha Traut 21.05.1985 Deutscher

Sturm

Nr. Name Geburtsdatum Nationalität
9 Edmond Kapllani 31.07.1982 Albaner
11 Sanibal Orahovac 12.12.1978 Montenegriner
15 Jiri Kaufman 28.11.1979 Tscheche
18 Sebastian Freis 23.04.1985 Deutscher

Trainerteam

  • Cheftrainer: Edmund "Ede" Becker
  • Co- und Torwarttrainer: Peter Gadinger
  • Cotrainer und Scout: Ralf Becker

Spielplan

Im Folgenden ist der Spielplan der KSC-Herrenmannschaft, aufgeschlüsselt nach Auswärts- und Heimspielen, aufgeführt.

Heimspiele Hinrunde

21.08.2006, 20:15 Uhr: 1. FC Kaiserslautern
17.09.2006, 14:00 Uhr: MSV Duisburg
01.10.2006, 14:00 Uhr: FC Augsburg
20.10.2006, 18:00 Uhr: FC Carl Zeiss Jena
03.11.2006, 18:00 Uhr: SC Paderborn 07
07.11.2006, 17:30 Uhr: TSV 1860 München
20.11.2006, 20:15 Uhr: FC Hansa Rostock
03.12.2006, 14:00 Uhr: Erzgebirge Aue
17.12.2006, 14:00 Uhr: SpVgg Greuter Fürth

Auswärtsspiele Hinrunde

11.08.2006, 18:00 Uhr: Wacker Burghausen
25.08.2006, 18:00 Uhr: Kickers Offenbach
22.09.2006, 18:00 Uhr: Eintr. Braunschweig
16.10.2006, 20:15 Uhr: 1. FC Köln
29.10.2006, 14:00 Uhr: Rot-Weiß Essen
10.11.2006, 18:00 Uhr: TuS Koblenz
26.11.2006, 14:00 Uhr: SpVgg Unterhaching
11.12.2006, 20:15 Uhr: SC Freiburg

Heimspiele Rückrunde

21.01.2007, 14:00 Uhr: Wacker Burghausen
02.02.2007, 18:00 Uhr: Kickers Offenbach
18.02.2007, 14:00 Uhr: Eintr. Braunschweig
05.03.2007, 20:15 Uhr: 1. FC Köln
16.03.2007, 18:00 Uhr: Rot-Weiß Essen
15.04.2007, 14:00 Uhr: TuS Koblenz
29.04.2007, 14:00 Uhr: SpVgg Unterhaching
13.05.2007, 14:00 Uhr: SC Freiburg

Auswärtsspiele Rückrunde

29.01.2007, 20:15 Uhr: 1. FC Kaiserslautern
12.02.2007, 20:15 Uhr: MSV Duisburg
25.02.2007, 14:00 Uhr: FC Augsburg
11.03.2007, 14:00 Uhr: FC Carl Zeiss Jena
30.03.2007, 18:00 Uhr: SC Paderborn 07
09.04.2007, 20:15 Uhr: TSV 1860 München
23.04.2007, 20:15 Uhr: FC Hansa Rostock
04.05.2007, 18:00 Uhr: Erzgebirge Aue
20.05.2007, 14:00 Uhr: SpVgg Greuter Fürth