Großherzog-Leopold-Denkmal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großherzog-Leopold-Denkmal 2009

Das Großherzog-Leopold-Denkmal ist ein Innenstadt-Brunnen und ein Denkmal.

Beschreibung

Denkmal mit zwei Brunnen

Das Denkmal erinnert an Großherzog Leopold, unter dessen Regierung dieses Stadtviertel als Wohngebiet erschlossen wurde.

Geschichte

Der Brunnen wurde bereits bei der Planung des Leopoldplatzes 1884 berücksichtigt und 1888 errichtet.

Der Brunnen ist 1989 und 2009 nicht in Betrieb.

Andere Namen

  • Leopoldbrunnen

Inschriften

Vorderseite oben
LEOPOLD
GROSSHERZOG
VON BADEN
Vorderseite Sockel
MDCCCLXXXVIII[1]
Rückseite
Erichtet
von der
Stadt
Karlsruhe
Signatur
Fr. Volke. 1888
Guß v Ch Lenz Nürnberg

Standort

Der Brunnen steht auf dem Schulhof der Leopoldschule auf dem Leopoldplatz. Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Mühlburger Tor   

Literatur

Sockel unten
  • Manfred Großkinsky: 56 „Großherzog-Leopold-Denkmal“, Seite 347ff in „Denkmäler, Brunnen und Freiplastiken in Karlsruhe 1715-1945“ (Band 7 der Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchivs, Herausgeber Heinz Schmitt), 2. Auflage, Karlsruhe 1989. ISBN 3761702647
  • „Großherzog-Leopold-Denkmal“ (Brunnen 135) in Dietrich Maier: Karlsruher Brunnen: Bilder – Modelle – Fotografien. 2004, ISBN 3-89929-022-4

Weblinks

Fußnoten

  1. MDCCCLXXXVIII = 1888
  2. amtliche Geodaten vom Liegenschaftsamt Karlsruhe (Stand Juli 2008)