Dieter Quast

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieter Quast (* 6. Mai 1928 in Heidelberg) ist ein deutscher Architekt. In Karlsruhe war Quast vor allem tätig als Ausstellungsarchitekt des Badischen Landesmuseums im nach Kriegszerstörung 1959 wiederaufgebauten Karlsruher Schloss.

Leben

Quast lernte den Architekten der Notkirchen, Otto Bartning, kennen, der in den vierziger Jahren die Bauhütte von Heiliggeist leitete. Später studierte er an der Staatlichen Akademie der Künste in Stuttgart bei Herbert Hirche. 1955 machte sich Quast in Heidelberg selbstständig.

Werk (Auswahl)

Das Südwestdeutsche Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) besitzt einen umfangreichen Bestand zum Werk des Architekten.

Literatur

Ulrich Coenen: Dieter Quast und der protestantische Sakralbau der 1960er Jahre in der Kirchengemeinde Bühl – Anmerkungen zu den Kirchen in Steinbach, Neusatz, Sand und Bühl. In: Bühler Jahrbuch 2018, hrsg. vom Stadtgeschichtlichen Institut der Stadt Bühl (Redaktionsleitung Dr. Marco Müller), S. 97 - 122.

Weblinks