Der Führer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Führer war eine nationalsozialistische Tageszeitung in Karlsruhe von 1927 bis 1945.

Allgemein

Das Blatt trug zeitweise den Untertitel „Das badische Kampfblatt für nationalsozialistische Politik und deutsche Kultur“[1] und später den Untertitel „Das Hauptorgan der NSDAP Gau Baden”.[2][3]

Geschichte

Robert Wagner sorgte dafür, dass Baden mit dem am 5. November 1927 erstmals erschienen „Der Führer“ eine eigene Gauzeitung erhielt.

„Der Führer“ trug den Zusatz „Der badische Staatsanzeiger“ ab 1933 oder 1934[2].

Verlagshaus

Der Verlag befand sich in der Kriegsstraße 133, die Schriftleitung in der Markgrafenstraße 46.[4]

Im Jahr 1939 wurde dann in der Lammstraße 3-5 ein Verlagshaus von Erich Schelling erbaut.

Hier befindet sich heute[5] das Amtsgericht Karlsruhe („Nebengebäude Lammstraße”) und Räume der Badischen Neuesten Nachrichten.

Digitalisierung

Die BLB bekam im Sommer 2015 rund 30.000 Euro von der Stiftung Kulturgut Baden-Württemberg zur Digitalisierung der rund 42.500 Seiten[6].

Weblinks

Fußnoten

  1. Buch „Korpsgeist und Staatsbewusstsein: Beamte im deutschen Südwesten 1928 bis 1972”, Seite 327
  2. 2,0 2,1 Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1934, Zeitungseintrag auf Seite II.62
  3. Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1944, Anzeige vor Seite II.1
  4. Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1931
  5. Stand August 2009
  6. 590.000 Euro für Archive, Bibliotheken, Hochschulen und Stiftungen im Land