Arbeitsgemeinschaft christlicher Gemeinden Bruchsal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Gemeinden (ACG) Bruchsal ist ein Zusammenschluss christlicher Kirchen von Bruchsal. Sie ist Mitglied bei der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Baden-Württemberg.

Mitglieder und Aufgaben

In der ACG Bruchsal treffen sich ca. vier mal jährlich Vertreter aller Kirchengemeinden, gewählten Pfarrgemeinderäten und Kirchenältesten sowie den Hauptamtlichen um gemeinsam Fragen der Ökumene in Bruchsal zu erörtern. Themen der ökumenischen Bibelwoche werden behandelt, theologische Fragen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden werden besprochen und Themen, die alle Christinnen und Christen in Bruchsal bewegen.

Der Vorstand besteht aus Pfarrer Achim Schowalter als Vertreter der evangelischen Kirchen und Gemeindereferentin Marieluise Gallinat-Schneider als Vertreter der katholischen Kirche.

Zur ACG Bruchsal gehören:

Gaststatus haben:

Angebot

Jedes Jahr gibt es einen gemeinsamen Ökumenischen Jahresgottesdienst. 2017 fand er am 1. April in der St. Cosmas und Damian anlässlich des Reformationsgedenkens statt.

Geschichte

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Gemeinden Bruchsal wurde 1976 noch unter diesem Namen gegründet. Sie ging aus dem ökumenischen Arbeitskreis hervor. Mitglieder waren die katholischen, evangelischen und evangelisch-methodistischen Gemeinden der Bruchsaler Kernstadt.

Am 13. Oktober 2012 wurde die seit über 35 Jahren bestehende ACG aufgelöst und gleichzeitig die neue erweiterte ACG mit neuer Satzung gegründet. Ziel war es, dass sämtliche christlichen Gemeinden der gesamten Stadt Bruchsal in der neuen ACG vertreten sein sollten.

Adresse

Kontakt
Marieluise Gallinat-Schneider
Josef-Kunz-Straße 4
76646 Bruchsal
Telefon: (0 72 51) 9 31 82 54
E-Mail: gemeindereferentin(at)se-bruchsal.de

Weblinks