Willy Andreas

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willy Andreas (* 30. Oktober 1884 in Karlsruhe; † 10. Juli 1967 in Litzelstetten/Konstanz) war Professor der Geschichte.

Leben und Wirken

Willy Andreas studierte nach seinem Abitur in Karlsruhe Geschichte, Nationalökonomie und Germanistik und promovierte in Heidelberg zum Dr. phil. 1912 habilitierte er sich und hatte Lehrtätigkeiten in Marburg, Karlsruhe (an der Universität Karlsruhe), Rostock und Berlin. 1923 wurde er Professor in Heidelberg als Nachfolger von Hermann Oncken, 1932 und 1933 war er deren Rektor.

Ab 1952 lehrte er in Freiburg.

Ehrungen

1964 wurde die Willy-Andreas-Allee in Karlsruhe nach ihm benannt.

Weblinks