Regionalverband Mittlerer Oberrhein

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Region Mittlerer Oberrhein)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte der Region Mittlerer Oberrhein

Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er plant und steuert die Raumentwicklung für über eine Million Menschen. Zudem ist er für die Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz und für die TechnologieRegion Karlsruhe geschäftsführend tätig.

Die Regionalverbände sind Institutionen zwischen Landkreisen und Regierungsbezirken, die sich hauptsächlich mit der Regionalplanung beschäftigen.

Die Region

In der Region Mittlerer Oberrhein leben rund 1.018.000 Menschen (Stand 30.09.2012: 1.017.701 Einwohner) in 57 Städten und Gemeinden. Die Fläche der Region beträgt 2.137 Quadratkilometer.

Lage

Lage vgl. mit Baden 1819

Die Region Mittlerer Oberrhein liegt im Regierungsbezirk Karlsruhe und umfasst:

Verbandssammlung

Die wichtigsten Entscheidungen trifft die Verbandsversammlung, das "Parlament der Region". Zuvor stehen die Planungsvorhaben auf der Agenda im Planungsausschuss. Der Planungsausschuss tagt einmal im Monat in einer öffentlichen Sitzung. Vieles kann dort bereits erörtert und beschlossen werden.

Verbandsverwaltung

Die Verbandsverwaltung erstellt die Planungsdokumente, führt die Verfahren und sorgt für die Umsetzung der beschlossenen Leitlinien. Arbeitsbereiche sind zum Beispiel: Erneuerbare Energien und Klimaschutz, Hochwasser- und Freiraumschutz, Rohstoffgewinnung, Verkehrstrassen, Wohn- und Gewerbegebiete oder großflächiger Einzelhandel.

Der Regionalplan

Der Regionalplan ist das Hauptprodukt des Regionalverbands. Darin sind Entwicklungsbereiche für Siedlung, Verkehr oder Rohstoffabbau rechtsverbindlich festgelegt. Gleichzeitig schützt der Plan die lebenswichtigen Freiräume. Der Regionalplan ist zudem das Grundgesetz für das Bauen in der Region. Sein Text und seine Karten enthalten Vorgaben für die kommunale Bauleitplanung. Der Regionalverband erstellt den Regionalplan im offenen Dialog mit Experten der Fachverwaltungen, Verbände, Kommunen und natürlich den Bürgern der Region. Geplant wird für einen Zeitraum von rund 15 Jahren.

Geschichte

Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein ging aus der „Planungsgemeinschaft Zentrales Oberrheingebiet” hervor und wurde 1973 gegründet.

Erster Verbandsdirektor war Dietrich Schmidt; seit Oktober 2001 ist es Dr. Gerd Hager (Foto).

Adresse

Haus der Region von vorne
Regionalverband Mittlerer Oberrhein
Baumeisterstraße 2
76137 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 3 55 02 -0
Telefax: (07 21) 3 55 02 -22
E-Mail: rvmo(at)region-karlsruhe.de

Weblinks