Philipp Heinrich Kisling

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philipp Heinrich Kisling (* 24. November 1713 in Eggenstein; † 14. Mai 1767 in Durlach) war Maler und Hofmaler.

Leben und Wirken

Philipp Heinrich Kisling wurde als Sohn des Forstmeisters Friedrich Jakob Kisling geboren. Sein Geburtshaus, das sogenannte „Wolf’sche Haus“ neben der ehemaligen „Krone“, befand sich in der Eggensteiner Hauptstraße.

Ebenso wie sein Vater war Kisling markgräflich-badischer Hof-Maler.

1746 wurde sein Sohn, der spätere Maler Johann Ludwig Kisling, in Durlach geboren.

Werke

Ein Gemälde Kislings, ein Bildnis des evangelischen Pfarrers Johann Bernhard Fecht, hängt seit September 2009 im Heimatmuseum Leopoldshafen.


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.