Literarische Gesellschaft

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe, bekannt als Scheffelbund, dient zur Erinnerung an den Dichter Joseph Victor von Scheffel.

Sie hat ihren Sitz im Prinz-Max-Palais, unterhält hier das Museum für Literatur am Oberrhein und betreut das Scheffel-Archiv. Zudem gibt sie die Literaturzeitschrift Allmende heraus und veranstaltet das Karlsruher Literaturforum.

Leiter der Gesellschaft ist Hansgeorg Schmidt-Bergmann.

Geschichte

Die Gesellschaft wurde 1924 gegründet, Mitbegründerin war Freifrau Margaretha von Reischach-Scheffel († 1977), die Enkelin des Dichters, später Ehrenmitglied.

Adresse

Literarische Gesellschaft
Karlstraße 10
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 1 33 - 40 87
Telefax: (07 21) 1 33 - 40 89
E-Mail: info(at)literaturmuseum.de
(H)  nächste Haltestelle: Europaplatz   

Siehe auch

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Literarische Gesellschaft“ wissen.