Kunstschaufenster

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick ins Kunstschaufenster 2009 (Ausstellung Herbert Wetterauer)

Das Kunstschaufenster der Stadt Karlsruhe ist ein großes, zweiflächiges Schaufenster in der Innenstadt (Lammstraße 7, Eingang zum Liegenschaftsamt), das in Kooperation zwischen dem Kulturamt und der Karlsruher Fächer GmbH betrieben und für unterschiedliche kulturelle Zwecke genutzt wird.

Ausstellungen

Im Kunstschaufenster wurden bisher die Werke von Künstlern aus dem Raum Karlsruhe oder mit Bezug zur Region Karlsruhe ausgestellt. Die Ausstellungen dauerten in der Regel einen Monat (von Monatsanfang bis Monatsende). Verantwortlich für die Organisation war das Kulturamt. Die Fächer GmbH stellte das Schaufenster unentgeltlich für diese Ausstellungen zur Verfügung, die ausstellenden Künstler mussten lediglich den Strom für die Beleuchtung bezahlen. Für die Gestaltung der Ausstellung waren die Künstler selbst verantwortlich. Zu den ausstellenden Künstlern gehörten ONUK, Gernod Weis und Herbert Wetterauer.

Zwischenzeitlich nutzte die Stadt Karlsruhe das Kunstschaufenster gelegentlich auch für eigene Werbezwecke, zum Beispiel für die Karlsruher Künstlermesse oder ähnliche Veranstaltungen.

Seit Frühjahr 2012 ist das Kunstschaufenster bis auf weiteres Bestandteil des Majolika City Store Karlsruhe unter der Regie der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe.

Adresse

Kunstschaufenster und Majolika City Store
Lammstraße 7
76131 Karlsruhe
Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag 12.00- 18.00 Uhr
Samstags 11.00-18.00 Uhr
Haltestellen-H klein.png  nächste Haltestelle: Marktplatz oder Herrenstraße