Karlsruher Künstlermesse

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat zur 4. Karlsruher Künstlermesse von Herbert Wetterauer

Mit der Karlsruher Künstler­messe schafft die Stadt Karlsruhe eine Plattform für die ausstel­len­den Künstle­rin­nen und Künstler wie für das Kunst­pu­bli­kum. Damit unter­schei­det sie sich wesentlich von Kunst­mes­sen, auf denen künstle­ri­sche Arbeiten durch Galerien präsentiert werden - hier können Künstle­rin­nen und Künstlern ihre Arbeiten selbst der Öffent­lich­keit vor­stel­len und mit dem Kunstpublikum ins Gespräch kommen.

Die Karlsruher Künstlermesse findet alle zwei Jahre statt. Für die Teilnahme können sich freischaffende Künstlerinnen und Künstler bewerben, die in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder dem Elsass arbeiten oder wohnen. Daneben sind auch Studierende an Kunsthochschulen des Ausschreibungsgebietes ab dem 7. Semester zugelassen. Aus diesen Bewerbungen werden rund 35 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, die bei dieser Veranstaltung ausstellen dürfen. Der mit 4.000 Euro dotierte Preis der Karlsruher Künstlermesse wird für die maximal drei beste(n) Präsentation(en) der Ausstellung vergeben.

Zur Künstlermesse wird ein Plakatwettbewerb ausgeschrieben, der in drei Kategorien aufgeteilt ist (1. Preis 2.000 Euro, 2. Preis 1.000 Euro, 3. Preis 500 Euro). Die mit dem ersten Preis dotierte Wettbewerbsarbeit wird auch das offizielle Plakat zur Künstlermesse; mit dem Motiv wird für die Veranstaltung geworben. Darüber hinaus wird auch ein Preis der Karlsruher Künstlermesse für die beste Präsentation in der Ausstellung vergeben.

Über die drei Wettbewerbe, das heißt, die Teilnahme an der Künstlermesse, den Preis der Karlsruher Künstlermesse und den Plakatwettbewerb, entscheidet eine Fachjury.


Geschichte

24. Karlsruher Künstlermesse 2019

Die 24. Karlsruher Künstlermesse findet vom 11. bis 14. April 2019 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz statt.

Plakat 23. Künstlermesse 2017

23. Karlsruher Künstlermesse 2017

28. bis 30. April 2017 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz

Teilnehmende: Jules Andrieu, Thomas Georg Blank, Benno Blome, Elsa Farbos, Anette C. Halm, Otto D. Handschuh, Eugenia Jäger, Anas Kahal, Anja Klafki, Verena Klary, Sylvia Klein, Julia Kreutzer, Nina Laaf, Lola Läufer, Florina Leinß, Jordan Madlon, Nikita ­Mi­lu­kovs, Gabriela Morschett, Heike Negenborn, Eyal Pinkas, Bettina Pradella, Sanna Reitz, Nadine Schilling, Chris­tian Schmid, Dominik Schmitt, Jens Stickel, Moritz Ansgar Stotzka, Nathalie Suvorov-Franz und Alexander Suvorov-Franz, Iwan van 't Spijker, Johanna Wagner, Stefan Wäldele, Sebastian Wiemer, Sibylle Will

22. Karlsruher Künstlermesse 2015

24. bis 26. April 2015 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Çiğdem Akyiğit, Tim Bohlender, Daniel T. Braun, Adam Cmiel, Katja Colling, Christian Falkner, Paul Hartmann, Elke Hennen, Valentin Hennig, Sina Hensel, Olga Holzschuh, Sophie Innmann, Olga Jakob, Anas Kahal, Sasha Koura, Rebekka Sarah Löffler, Tomomi Morishima, Burghard Müller-Dannhausen, Jürgen Oschwald, Simon Pfeffel, Lennart Rieder, Vincent Rischer, Oliver Schuß, Anand Stadtländer, Jens Stickel, Anne-Sophie Stolz, Sonja Streng, Bronislava von Podewils, Stefan Wäldele, Pablo Walser, Sebastian Wiemer, Miriam Wieser, Jan Zappe

21. Karlsruher Künstlermesse 2013

25. bis 28. April 2013 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz

Teilnehmende Künstler: Jens Andres, Anna Andris-Schwindt, Guy Charlier, Selket Chlupka, Katja Colling, Anna Dorothea Eiber, Nora Endlicher, Christiane Fichtner, Holger Fitterer, Petra Frey, Silke Frosch, Julia Götz-Wiens, Alexander Heikel, Markus Heller, Harald Huss, Sophie Innmann, Oliver Kelm, Zora Kreuzer, Stefanie Krüger, Doris Lasar, Rebekka Sarah Löffler, Wilhelm Morat, Peter Nowack, Kriz Olbricht, Adrian Peters, Simon Pfeffel, Lisa Schlenker, Axel Schmid, Birgit Schübelin, Aleschija Seibt, Jens Stickel, Andrea Salomé Vargas Giraldo, Julien Viala, Katharina Wagner, Katharina Worring

20. Karlsruher Künstlermesse 2011

1. bis 11. Juli 2011 im Regie­rungs­prä­si­dium Karlsruhe am Rondellplatz

Teilnehmende Künstler: Kassandra Becker, Markus Jäger, ONUK Bernhard Schmitt, Michael Schneider, Sabine Classen, Markus Kiefer, Julia Staiger, Kerstin Dollhopf, Kab-Joo Lee, Helmut Stowasser, Marianne End, Katharina Meister, Maike Tersch, Astrid Hansen, Wataru Murakami, Reinhard Wonner, Johanna Helbling-Felix, Lothar Rumold

19. Karlsruher Künstlermesse 2010

18. bis 20. Juni 2010 im Regie­rungs­prä­si­dium Karlsruhe am Rondellplatz

Teilnehmende Künstler: Anna Andris, Andreas Friedrich, Martin Stehle, Thomas Bergauer, Inga Holst, Dikla Stern, Natascha Brändli, David Jungnickel, Sandro Vadim, Selket Chlupka, Kristina Köpp, Petra Weiner-Jansen, Almut Ebrecht, Maren Ruben, Edel Zimmer, Holger Fitterer, Marianne Schmidt, Achim Gohla, Alexander Habis­reu­tin­ger

18. Karlsruher Künstlermesse 2009

10. bis 12. Juli 2009 im Regierungspräsidium am Rondellplatz

Teilnehmende Künstler: Annabel Angus, Bettina Kraft, Matthias Schleifer, Philip Emde, Katalin Moldvay, Elke Steiner, Christoph Engel, Brigitte Nowatzke-Kraft, Jutta Steudle, Iris Flexer, Manuela Park, Marcia Raquel Székely, Pavel Miguel Jimenez Alfonzo, Katrin Riedel, Jan Zappe, Markus Kiefer, Yvonne Rothe, Benjamin Zuber

17. Karlsruher Künstlermesse 2008

30. Mai bis 1. Juni 2008 im Regierungspräsidium am Rondellplatz

Teilnehmende Künstler: Hyang-Hee Ann, Marianne End, Susanne Klary, Anna Andris, Achim Gohla, Gesine Peterson, Stephan Baumann, Benno Huth, Stefanie Pietz, Thomas Biedermann, Oxana Jad, Stefanie Schön­ber­ger, Wolfgang Blanke, Markus Jäger, Jutta Schwalbach, Petra Czysewsky, Maxim Karikh, Ulrike Tillmann

16. Karlsruher Künstlermesse 2006

Die 16. Karlsruher Künstlermesse fand vom 19. bis 22. Oktober 2006 in der RaumFabrik Durlach statt. Der Eintritt zur Messe war frei. Folgende 15 Künstler wurden von der Jury ausgewählt und hatten die Möglichkeit ihre Kunstwerke auszustellen: Céline Adamo, Constanze Greve, Bernhard ONUK Schmitt, Edith Baerwolff, Claudia Korom, Vaippipadath Shihabuddeen, Monika Bartsch, Doris Lasar, Silke Stock (La Paloma Comic Crew), Sylvia Burlafinger, Ralf Rose, Hans-Joachim Teegelbeckers, Christa Fülbier, Myriam Schahabian, Konstantin Voit

Am Sonntag spielte als Rahmenprogramm die Band Three & More eine Jazz-Matinee.

15. Karlsruher Künstlermesse 2003

Die 15. Karlsruher Künstlermesse fand unter dem Thema „Die Künste im Zeitalter der Medien“ vom 31. Januar bis 2. Februar 2003 am Konzernsitz der EnBW Energie Baden-Württemberg AG statt.

Weblinks