Karlsruher Schlachthof-Betriebsgesellschaft

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Karlsruher Schlachthof-Betriebsgesellschaft GmbH (KSB) ist eine städtische Eigengesellschaft. Sie übernahm 1978 anstelle der Stadt Karlsruhe die Organisation und den Betrieb des Schlachthofs in der Oststadt.

Das kommunale Unternehmen hat die Aufgabe, den Nutzern des Schlachthofes geeignete Anlagen zur Schlachtung zur Verfügung zu stellen, zum Beispiel entsprechende Kühlräume zur gesetzlich vorgeschriebenen Kühlung des Schlachtgutes.

Seit Juli 2005 ist die Karlsruher Schlachthof-Betriebsgesellschaft Bestandteil der Karlsruher Fächer GmbH. Der Schlachthof hat seinen Betrieb Ende 2006 eingestellt.

Siehe auch

Ostauepark, Kreativpark Ostaue, Tollhaus

Adresse

Durlacher Allee 62
Telefon: (07 21) 1 33 - 71 01
Telefax: (07 21) 1 33 - 71 09
E-Mail: stveta(at)karlsruhe.de