Karl Vetter

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vetters Grab auf dem Zeuterner Friedhof

Karl Vetter (* 13. April 1924, † 15. Mai 2008) war Bürgermeister und Ehrenbürger von Zeutern.

Wirken

Von 1954 bis zur Eingemeindung in die Gemeinde Ubstadt-Weiher 1972 war Karl Vetter Bürgermeister von Zeutern. Danach wirkte er noch drei Jahre als Ortsvorsteher. In seine Amtszeit fiel die Rebumstellung durch die Flurbereinigung.

Von 1953 bis 1973 war er Mitglied im Kreistag des damaligen Landkreises Bruchsal und nach der Kreisreform von 1973 bis 1984 im Kreistag des neuen Landkreises Karlsruhe tätig.

Politisch war er von 1952 bis 1956 Vorsitzender der SPD Zeutern und von 1976 bis 1984 der SPD Ubstadt-Weiher. 1999 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zudem hatte er sich im Sport einen Namen gemacht, vor allem engagierte er sich für den badischen Fußball.

Ehrungen