Herbert Schweizer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Schweizer (* 28. Januar 1923; † 31. Januar 2014) war der letzte Bürgermeister (SPD) in Grötzingen.

Leben

Schweizer war ab 1961 Gemeinderat im damals selbständigen Grötzingen. 1966 wurde er dort zum Bürgermeister gewählt (er siegte gegen seinen eigenen Parteigenossen). Von Anfang an sprach er sich für die Eingemeindung Grötzingens zu Karlsruhe aus, die 1974 vollzogen wurde. Danach war er bis 1988 Ortvorsteher von Grötzingen.

Er setzte sich sehr für den Erhalt und den Wiederaufbau des Schloss Augustenburg ein. Auch die Begegnungsstätte Grötzingen trägt seine Handschrift.

Noch zuletzt war er Mitglied in 20 Vereinen.

Ehrungen (Auswahl)