Helfen kann Jeder

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helfen kann Jeder ist ein Internet-Portal von Karlsruher Hilfsorganisationen, um neue Helfer zu gewinnen.

Auf dem Portal gibt es die Möglichkeit, über Eingabe seines Wohnortes oder seiner Vorlieben die passende Hilfsorganisation in der Nähe zu finden.

Das Portal ist für alle Alters-Generationen ausgerichtet - je nach eingegebenem Alter werden entsprechend passende Betätigungsmöglichkeiten vorgeschlagen. Initiiert durch den Stadtfeuerwehrverband und das Technische Hilfswerk Karlsruhe ist es das Ziel des Vorhabens, eine nachhaltige Basis zur Personalgewinnung ohne die Herbeiführung von Konkurrenzsituationen zwischen den Organisationen um die immer knapper werdenden freiwilligen Mitmacher zu schaffen. Da das Angebot an zahlreichen Mitmachmöglichkeiten in den einzelnen Organisationen oft nicht oder nur bruchstückhaft dargestellt ist, Ansprechpartner oder regelmäßige Ausbildungsdienste auf Organisationshomepages nicht genannt werden, soll Interessenten durch eine zentrale Plattform das umfangreiche Angebot an Mitmachmöglichkeiten konsolidiert dargestellt werden. Ohne, dass der Interessent viel Zeit in die Recherche nach passenden Aktivitätsmöglichkeiten investieren muss und gleichzeitig die passenden Ansprechpartner vermittelt bekommt. Ziel dabei ist es aber auch, mit nur wenigen Mausklicks Antworten auf etwaige Fragen zu liefern:

  • Was kann ich in Abhängigkeit meines Alters machen?
  • Wo kann ich mich in meiner Nähe engagieren? Wen kann ich ansprechen?
  • Zu welchen Zeiten ist das möglich?
  • Welches Team erwartet mich?

Um die Plattform für alle Altersklassen attraktiv zu machen, werden dem Interessenten nur Tätigkeiten vorgeschlagen, die für sein zuvor angegebenes Alter passend sind. Jugendliche erhalten somit speziell die für sie in Frage kommenden Mitmachmöglichkeiten gelistet, die sie sofort wahrnehmen können. Träger der Plattform ist der gemeinnützig anerkannte Verein HelfenKannJeder e. V. mit Sitz in der Hauptwache der Karlsruher Branddirektion. Die Schirmherrschaft über die Plattform hat Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall übernommen. Zu den ideellen Unterstützern zählt auch Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Geschichte

Die Idee zur Erstellung der gemeinsamen Personalgewinnungsplattform entstand beim Brand im Karlsruher Zoo im November 2010, als die Einsatzorganisationen Hand in Hand zusammenarbeiteten. Das Portal ist weitgehend in ehrenamtlicher Arbeit entstanden (ehrenamtliche Programmierer sind willkommen!) und wurde im Oktober 2011 erstmals auf der in Karlsruhe stattfinden Fachmesse FLORIAN präsentiert. Zurzeit werben ASB, Bergwacht, Bundesverband Rettungshunde, DRK, DLRG, freiwillige Feuerwehr, JUH, MHD und THW um ehrenamtliche Einsatzkräfte.

Weblinks