Heinrich-Weitz-Straße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Heinrich-Weitz-Straße ist eine Straße im Durlacher Stadtviertel Bergwald.

Verlauf

Die Heinrich-Weitz-Straße geht als Querspange von der Straße des Roten Kreuzes ab, um diese an ihrem Übergang in die Elsa-Brändström-Straße wieder zu treffen.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1964 nach Heinrich Weitz (* 11. August 1890 in Linnich/Jülich, † 30. Oktober 1962 in Düsseldorf) benannt. Weitz war von 1952 bis 1961 Präsident des Deutschen Roten Kreuzes. Er setzte sich für die Heimkehr der Russlandgefangenen des Zweiten Weltkrieges ein.

Weblinks