Günter Hirsch

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Günter Hirsch (* 30. Januar 1943 in Neuburg an der Donau) ist ein promovierter Jurist und war als Nachfolger von Karlmann Geiß vom 15. Juli 2000 bis zum 31. Januar 2008 der siebte Präsident des Bundesgerichtshofs.

Prof. Hirsch ist Präsident der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden in Karlsruhe.

Literatur

  • Ansprachen zur Verabschiedung des Präsidenten des Bundesgerichtshofs Dr. h.c. Karlmann Geiß und zur Amtseinführung des Präsidenten des Bundesgerichtshofs Prof. Dr. Günter Hirsch am 20. Juli 2000 (Heft 246 der Schriftenreihe der Juristischen Studiengesellschaft Karlsruhe, Heidelberg 2001 ISBN 978-3-8114-5022-6 und ISBN 978-3-8114-5022-0
  • Ansprachen zur Verabschiedung des Präsidenten des Bundesgerichtshofs Günter Hirsch und zur Amtseinführung des Präsidenten des Bundesgerichtshof Klaus Tolksdorf am 31. Januar 2008 (Heft 15 der Schriftenreihe des Rechtshistorischen Museums, Karlsruhe 2008 ISBN 978-3-922596-76-9

Weblinks



Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Günter Hirsch“ wissen.