Friedrich Layher

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Layher

Friedrich „Frieder“ Layher (* 1977 in Stuttgart-Bad Cannstatt) ist stellvertretender Kreisvorsitzender der ödp und ein Angestellter der Deutsche Bahn AG. Er wohnt in der Oststadt.

Beruflicher Werdegang

1997 absolvierte er sein Abitur. Von 1997 bis 1998 war er bei der Wohngruppe für mehrfach Behinderte in der Diakonie Stetten tätig. Von 1998 bis 2000 wurde er zum Eisenbahner im Betriebsdienst ausgebildet. Von 2000 bis 2001 arbeitete er als Weichenwärter. Von 2001 bis 2002 war er in Weiterbildung zum Fachwirt für den Bahnbetrieb. Von 2002 bis 2003 arbeitete er als Streckendisponent, seit 2003 ist er in der Verwaltung der Deutsche Bahn AG tätig.

Politische Karriere

1994 trat er der ödp bei. Von 2004 bis 2005 war er Kreisvorsitzender der ödp. Seit 2005 ist er stellvertretender Kreisvorsitzender seiner Partei. Bei der Landtagswahl 2006 kandidiert er für die ödp im Wahlkreis Karlsruhe I.

Ziele

  • lebensbejahende und -erhaltende Politik
  • Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs
  • offensive Jugendarbeit
  • Erhaltung der kulturellen Szene

Weblink

Portrait bei ödp