Friederike Dorothea von Baden

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Friederike Dorothea von Baden (* 12. März 1781 in Karlsruhe; † 25. September 1826 in Lausanne) war als Frau des schwedischen Königs Gustav IV. Adolf von 1797 bis 1809 Königin von Schweden. Sie war die Tochter des Markgrafen Karl Ludwig von Baden und Amalie von Hessen-Darmstadt sowie jüngere Schwester der russischen Zarin Elisabeth Alexayewna.

1797 heiratete sie König Gustav IV. Adolf und wurde somit Königin. Zusammen mit ihrem Mann wurde sie 1809 gestürzt. Von da an lebte die Familie in Baden. Da ihr Mann allerdings nicht dort bleiben wollte, ließ sich das Paar 1812 scheiden.

Weblinks