Forchheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Forchheim
Forchheim innerhalb der Stadt Rheinstetten

Forchheim ist ein Stadtteil Rheinstettens im Landkreis Karlsruhe und hat ungefähr 9.000 Einwohner.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung Forchheims findet man in einer Schenkungsurkunde Kaiser Heinrich IV. aus dem Jahre 1086. Darin schenkt er dem Hochstift Speyer die Grafschaft „Vorechheim“ im Ufgau. Im Jahre 1219 erhielt Markgraf Hermann V. von Baden den Ort Forchheim als Lehen. Seit dieser Zeit gehörte der Ort zur Markgrafschaft Baden. Deutschlandweit bekannt wurde Forchheim durch das 1927 gegründete Tabakforschungsinstitut.

Silberstreifen

Hauptartikel: Rheinstetten-Silberstreifen

Zu Forchheim gehört auch der Stadtteil Silberstreifen welcher zwischen der B 36 und Ettlingen liegt.

Verkehr

Am 30. September 2000 wurde der Flugplatz Karlsruhe-Forchheim für den Motorflug geschlossen.

Personen

Gebürtige Forchheimer:

Ehrenbürger

Luftbilder

Weblinks

Rheinstettener Stadtteile
Forchheim, Mörsch, Neuburgweier und Silberstreifen sind die Stadtteile Rheinstettens.