Example A

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Example A

Example A ist eine Karlsruher Band, die 1987 gegründet und 1989 wieder aufgelöst wurde.

Besetzung

Ralf Jesek
Gesang, Gitarre
Harald Hasselböck
Keyboards, Gesang
Herwig Hasselböck
Bass
Hindromartono Tirtohusodo
Gesang, Schlagzeug
Josef Schäfer
Gesang (1987)

Geschichte

Example A ist 1987 aus dem von Ralf Jesek und Kai Kampmann während ihrer Schulzeit gegründeten New Wave-Projekt T-HE hervorgegangen (vertreten auf dem „Karlsruher Rocksampler 1985” mit dem Titel „Tonight”). Nachdem Kai 1986 das Angebot eines Kölner Produzenten nicht annehmen wollte, fuhr Ralf stattdessen mit Harald Hasselböck und Hindromartono Tirtohusodo (Mitglieder der ehemaligen Punk-Band Notlösung) nach Köln und nahm dort den Titel „Claudine” auf. Die spätere, „kommerziell überarbeitete” Endversion hatte allerdings derart wenig mit der ursprünglichen Aufnahme zu tun, dass man frustriert die Zusammenarbeit mit diesem Produzenten beendete. Als Anfang 1987 Herwig Hasselböck als Bassist und Josef Schäfer kurzzeitig als Sänger hinzukamen, beschloss man T:H:E als Projekt sterben zu lassen und die New Wave-Band Example A zu gründen.

Nach mehreren Auftritten in der Region (u.a. Das Fest 1987, Jubez-Newcomer-Wettbewerb 1987) trennte sich die Band 1989 aufgrund der berühmten musikalischen Differenzen.

Gemeinsam mit Hindromartono spielte Ralf danach in der Band Drowning Voices In The Crowd (1990 - 1993) und hat 1992 die WavePop-Band Derrière Le Miroir (1992 - 2002) sowie das Darkwave-Projekt In my rosary gegründet. Sowohl Derrière Le Miroir als auch In My Rosary unterschrieben 1993 einen Plattenvertrag und veröffentlichten international mehrere CDs. Mit In My Rosary, bzw. dem Nachfolgeprojekt I-M-R ist er bis heute aktiv.

Veröffentlichungen

1987 - First Time (MC)
1988 - World's Last Dance (MC)