Wilhelm-Hausenstein-Allee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Hausenstein Allee - Blick von der Landauer Straße aus links die Avia-Tankstelle, rechts der Wilhelm-Rathenau-Platz (März 2006)

Die Wilhelm-Hausenstein-Allee ist eine Hauptverkehrsstraße im Karlsruher Stadtteil Nordweststadt.

Verlauf

Zukunft: Ausbau der Wilhelm-Hausenstein-Allee

Sie teilt die Norweststadt in Nord-Süd Richtung parallel zur Hertzstraße bzw. Nordbahn in der Mitte der Nordweststadt.

Die Straße beginnt im Süden an der Kreuzung August-Bebel-Straße / Madenburgweg und geht über die Landauer Straße / Kurt-Schumacher-Straße nach Norden. Auf Höhe der St.Matthias Kirche im Norden ändert sich dann der Namen der Straße in Kaiserslauterner Straße.

In der Verkehrsplanung der sechziger Jahre wurde diese Straße vierspurig geplant, um den Verkehr aus dem Wohngebiet auf die Nordtangente zu führen. Auf der ganzen Länge der Straße und Ihrer Verlängerungen ist zur Bebauung hin genügend Platz um die Straße vierspurig auszubauen.

Hausnummern

16 
AVIA-Tankstelle
22 
Humboldt-Gymnasium

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestellen: Landauer Straße oder Frankenthaler Straße     

Straßenname

Die Allee wurde 1982 nach dem Schriftsteller, Kunstkritiker, Kulturhistoriker, Publizist und Diplomaten Wilhelm Hausenstein (1882-1957) benannt.