Trost-Gottesdienst

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Trost-Gottesdienst ist ein Gottesdienst für Trauernde und zählt damit zu den Veranstaltungen für Trauernde.

Geschichte

Im Jahre 2009 lud Pallottiner-Pater Klaus Schäfer SAC (*1958), über die Grenzen von Karlsruhe hinaus auch als "Bruder Klaus" bekannt, am 8. November in der St. Franziskus-Kirche im Stadtviertel Dammerstock zu einem Trost-Gottesdienst für trauernde Eltern ein.

Am 26. Dezember lud der Klinikseelsorger zur Trost-Weihnacht in die Klinikkapelle der alten St. Vincentius-Klinik in die Südendstraße 32 ein. Damit begannen für Karlsruhe die regelmäßigen Trost-Gottesdienste an festen Terminen:

  • Palmsonntag: Trost-Gottesdienst für trauernde Eltern
  • Sonntag nach Allerseelen: Trost-Gottesdienst für trauernde Eltern
  • Zweiter Weihnachtstag: Trost-Weihnacht für alle Trauernde

Im Dezember 2012 veröffentlichte Br. Klaus alle Texte zur Trost-Weihnacht im Internet (siehe Weblink unten), damit diese auch andernorts angeboten werden kann. Am 30. Dezember 2012 wurde sie bereits in Augsburg in der Pfarrei "Zu den heiligen zwölf Aposteln" angeboten.

regelmäßige Trost-Gottesdienste

Trost-Weihnacht

Am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) findet im St. Vincentius-Krankenhaus in der Südendstraße 32 (altes Vincenz) jährlich um 18 Uhr eine Trost-Weihnacht für alle Trauernde statt.

Trost-Gottesdienst für trauernde Eltern

Am Palmsonntag und am Sonntag nach dem 2. November findet jährlich um 18 Uhr ein Trost-Gottesdienst für trauernde Eltern statt. Wie die Trost-Weihnacht (siehe oben) werden beide Trost-Gottesdienste ebenfalls im St. Vincentius-Krankenhaus gehalten.

Trost-Gottesdienst an Allerheiligen

Am 1. November (Allerheiligen) findet jährlich um 16:30 Uhr in der Großen Kapelle auf dem Hauptfriedhof (Haid-und-Neu-Straße 35/39) ein Trost-Gottesdienst für alle Trauernde statt.

Worldwide Candlelighting

Logo des Worldwide Candle Lighting

Am zweiten Sonntag im Dezember findet jährlich um 19:00 Uhr unter dem Motto „Damit ihr Licht für immer leuchte...“ das weltweite Worldwide Candlelighting (zu deutsch „Weltweites Kerzenleuchten“) statt. Dabei wird weltweit an diesem Sonntag verstorbener Kinder gedacht und um 19 Uhr Ortszeit eine brennende Kerze am Grab aufgestellt oder zu Hause ans Fenster gestellt (Vorsicht Brandgefahr!).

In Karlsruhe beginnt es um 18:30 Uhr mit einer Andacht in der Großen Kapelle am Hauptfriedhof (Haid-und-Neu-Straße 35/39), siehe auch Abschnitt „Worldwide Candle Lighting“ im Stadtwiki-Artikel zur Initiative Regenbogen.

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.