Prinz-Ludwig-Wilhelm-Denkmal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkstein

Das Prinz-Ludwig-Wilhelm-Denkmal ist ein Denkmal im Hardtwald, am Karl-Knierer-Weg.

Geschichte

Künstler und Auftraggeber des Sandsteinmonoliths sind unbekannt. Der Stein erinnert an ein Jagdereignis des Jahres 1885, als der zwanzigjährige Prinz Ludwig Wilhelm von Baden (1865–1888) seinen letzten Dambock erlegte. Zwei Jahre später starb er an einer Lungenentzündung.

Inschrift

Inschrift
     Hier erlegte
 der Hochselige Prinz
Ludwig Wilhelm v. Baden
 seinen letzten Dambock
   am 28. Dez: 1885

Standort

Der Stein befindet sich im Hardtwald südlich des Pfinz-Entlastungskanals:

Dieser Ort im Stadtplan:

Literatur

Manfred Großkinsky: 57 Prinz-Ludwig-Wilhelm-Denkmal, Seite 349–350 in „Denkmäler, Brunnen und Freiplastiken in Karlsruhe 1715-1945“ (Band 7 der Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchivs, Herausgeber Heinz Schmitt), 2. Auflage, Karlsruhe 1989. ISBN 3761702647

Weblinks