Landesstraße 558

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesstraße 558 (L 558) durchquert den Landkreis Karlsruhe im Norden von Osten nach Westen.

Verlauf

Die L 558 führt von Linkenheim kommend vorbei an Friedrichstal, Spöck und Büchenau bis nach Bruchsal.

Unfallverschwerpunkte

Unfall am 6. April 2010 an der Kreuzung L 558 / K 3529

Bei Büchenau kreuzt die L 558 die K 3529. Diese Kreuzung wird als Unfallschwerpunkt mit Vorfahrtsverletzungen und Rotlichverstößen charakterisiert. Regelmäßig kommt es hier zu Unfällen, leider auch schon mit einem Todesfall im Jahre 2009. Der Büchenauer Ortschaftsrat plädiert seit 1995 für einen Kreisverkehr. Die Stadtverwaltung und das Regierungspräsidium Karlsruhe sind allerdings gegen eine Kreisellösung. In der Begründung heißt es: „Ein außerorts gelegener Kreisel im Zuge dieser Landstraße passt nicht in die Charakteristik dieses Streckenzuges“ [1]. Außerdem sei ein „normaler Kreisverkehr – selbst mit zwei Bypässen – aufgrund der Verkehrsmengen und Relationen nicht ausreichend leistungsfähig“. [1]. Dem entgegen setzten in der Ortschaftsratssitzung Ende März 2010 die Fraktionssprecherin Angelika Clauß (FW) und Herbert Knoch (SPD) die Fragestellung: „Warum soll in Büchenau auf der L-558-Kreuzung nicht funktionieren, was auf der gleichen Straße in der Bruchsaler Südstadt zweimal erfolgreich verwirklicht ist?“ [1].

Siehe auch

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 1,2 Amtsblatt Bruchsal, Nr. 13 vom 1. April 2010