Hiller-Herrenkleidung

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modehaus Hiller

Hiller-Herrenkleidung war ein Herren-Bekleidungshaus in der Kaiserstraße 122/Ecke Waldstraße.

Geschichte

alter Firmenbügel mit Aufschrift „Hiller“ (mittig) und rechts der Adresse AD. HITLERPL.

1934 befand sich das Fachgeschäft für „Herren- und Knabenbekleidung“ am Adolf-Hitler-Platz in der Kaiserstraße 74,[1] wo 1930 noch „Stern & Cie. – Herren- und Knabenbekleidung, Maßschneiderei“ war.[2]

Nach dem Krieg zog man in die Kaiserstraße 122.

Am 4. Februar 1958 wird das Unternehmen eine Kommanditgesellschaft.

1984 schenkte Karl-Heinz Hiller, Chef des Unternehmens, der Stadt Karlsruhe den Waldbrunnen.

Mitte 2004 wurde bekannt, dass nach dem Tod des Eigentümers Carl Hiller kein Unternehmensnachfolger gefunden wurde. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten bei Hiller 65 Mitarbeiter und fünf Auszubildende. Das Bekleidungshaus wurde Anfang 2005 (?) geschlossen. Anfang 2006 begannen die Abrissarbeiten, da sich kein Interessent fand, der die Immobilie aus den 50er Jahren (?) in der heutigen Form nutzen wollte.

2007 wird die Kommanditgesellschaft „Hiller-Herrenkleidung G.m.b.H. & Co“ und am 16. Dezember 2008 auch die „Hiller-Herrenkleidung Verwaltungs GmbH” gelöscht.

Bilder

Letzte Adresse

Kaiserstraße 122
76133 Karlsruhe

Handelsregister

Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRA 101290, Hiller-Herrenkleidung G.m.b.H. & Co, Sitz: Karlsruhe
1958–2007, gelöscht
Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRB 107192, Hiller-Herrenkleidung Verwaltungs GmbH, Sitz: Karlsruhe
1995–2008, gelöscht

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Hiller-Herrenkleidung“ wissen.

Fußnoten

  1. Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1934, Anzeige Seite III.103
  2. Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1931, Straßeneintrag Seite IV.78