Die Zukunft des Stadtwiki entscheidet sich am 30.03.2021 bei der Mitgliederversammlung des Bildungsverein Region Karlsruhe.
Es werde noch Freiwillige für den Vorstand gesucht.
(Nicht-Mitglieder melden sich bitte unter hallo@stadtwiki.net)

Freiwilige vor / Details: Diskussion:Bildungsverein_Region_Karlsruhe/MVV-2021



Gefallenendenkmal Hochstetten (2. WK)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gesamtansicht Schauseite

Das Gefallenendenkmal in Hochstetten ist ein Denkmal in Linkenheim-Hochstetten und ist den im Zweiten Weltkrieg (1939 bis 1945) gefallenen und vermissten deutschen Soldaten gewidmet.

Das schlichte Gefallenendenkmal in Form eines Gedenksteins ist nur durch die auf ihm vorne angebrachte Widmung als solches erkennbar.

Widmung

Detail

Auf der Schauseite des Findlings ist mittig eine Metalltafel angebracht; auf ihr befindet sich in Großbuchstaben die Widmung

   UNSEREN
 GEFALLENEN
  UND
 VERMISSTEN
  VON
    1939–1945
ZUM EHRENDEN
   GEDENKEN

Umlaufend auf dem Rahmen des Türchens befindet sich ein ornamentaler Schmuck aus Herz- und Kreuzsymbolen, dabei jedes zweite Kreuz in Form des Eisernen Kreuzes.

Lage

Die drei Denkmale

Der Gefallenengedenkstein steht im Linkenheim-Hochstettener Teilort Hochstetten auf einer Grünfläche vor der evangelischen Hochstettener Kirche, wo auch das Kriegerdenkmal für den Deutsch-Französischen Krieg 1870/’71 und das Gefallenendenkmal für den Ersten Weltkrieg (1914–’18) stehen.

Dieser Ort im Stadtplan: