Diskussion:Entenkoy

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zustand

Ich bin da heute mal kurz vorbei, ist aber dank des schönen Winter- und Frühlingswetters alles ziemlich überflutet. Ich habe mir nur die Nordwestecke genauer angesehen, von diesen sich verengenden Kanälen nirgendwo was gesehen, wobei ich auch nicht wusste, wonach ich eigentlich Ausschau halten sollte. Wenn mal mal nach „Eendenkooi“ googelt, findet man dann doch einiges an Bildern noch bestehender Anlagen. Das nächste Mal weiss ich, wo vielleicht was sein könnte. Ich bin dann noch über einen Antrag der FDP im Durlacher Ortschaftsrat gestolpert, in dem eine alte Brücke erwähnt wird: „Die noch teilweise vorhandene um 1750 mit Sandsteinen errichtete Brücke über das Ende des Weihers zum Fangen der Enten ist im Gebüsch verborgen und überwachsen.“ Weiss da zufälluig jemand, welche Ecke da gemeint ist? --Kucharek 22:30, 23. Mär. 2013 (CET)

Yep :) Begehung mit dem Stadtamt Durlach war am Freitag vormittag, ich hab Fotos gemacht, kommen die Tage. Einen Fangarm haben wir besucht, das ist die Stelle die dort genannt wird. Der Plan ist nun, den Fangarm bis zum Tag des offenen denkmals etwas freizulegen, damit man vom Weg aus gut rankommt, und ob das später noch weiter ausgebaut wird (Dach, Schild usw.), ist u.a. auch eine Kostenfrage. Hr. Peter Güß zeigte ein altes Bild, leider hab ich es bisher nirgends gefunden, dort wird recht schön klar, wie der See und die Fangarme angelegt waren.
Warst du auch hier: http://www.openstreetmap.org/?lat=49.012425&lon=8.461849&zoom=18&layers=M ? Dort gibt es ein Wehr, dessen Name ich nicht mehr weiß (3-Schleusen-Wehr oder so ähnlich, evtl. stehts im Pfinzbuch, muss ich mal nachschauen) und auf der anderen Seite ist ein recht alter Stein mit Inschrift, da kommt auch ein Bild. --Beate 23:03, 23. Mär. 2013 (CET)
Ich ziehe die Frage zurück, das meinte ich http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wehr_an_der_Pfinz_im_Elfmorgenbruch_-_geo.hlipp.de_-_2984.jpg :) --Beate 23:15, 23. Mär. 2013 (CET)
Heute nicht :) Ein Bild - nicht von mir - gibt es ja schon von dem Stein mit Inschrift: Datei:Altes_Wehr_Tiefentalgraben.jpg Welche Ecke des Koys ist denn jetzt der bewusste Arm mit der Brücke? --Kucharek 23:23, 23. Mär. 2013 (CET)
Geschätzt etwa hier http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.013593&mlon=8.457515&zoom=18&layers=M sieht man aber nicht unbedingt vom Weg aus, sind etwa 3-4 Meter. Von der Brücke ist nicht mehr viel vorhanden, da vor einiger Zeit ein Baum drauffiel und den großen Stein zerbrochen hat, daher recht flach das alles. --Beate 23:39, 23. Mär. 2013 (CET)
Ach so, dass ist der Weg, den man auf dem 1965er-Plan noch sieht, der führt da über den Graben. --Kucharek 23:52, 23. Mär. 2013 (CET)

Führung am 8. September 2013

Im Rahmen des Tags des offenen Denkmals findet am 8. September um 12 Uhr eine Führung durch Günther Malisius zum Entenkoy statt. Treffpunkt ist um 12 Uhr am Umspannwerk im Elfmorgenbruch hinter „Real“ und „Saturn“. (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Kucharek (DiskussionBeiträge) 23:50, 28. Aug. 2013‎)

Ah, dann hat das doch geklappt, super! --Beate (Diskussion) 09:19, 29. Aug. 2013 (CEST)