Ulrich Bernays

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Bernays)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto Ulrich Bernays (Stadtarchiv Karlsruhe)

Ulrich Bernays (* 15. August 1881 in München; † 23. Dezember 1948 in Karlsruhe) war Lehrer und Mitbegründer der Karlsruher Volkshochschule.

Leben und Wirken

Ulrich Bernays studierte klassische Philologie, Germanistik und Geschichte, promovierte in München und arbeitete als Lehrer, von 1913 bis 1936 und 1945 bis 1948 an der Goethe-Schule in Karlsruhe. Prof. Dr. Bernays engagierte sich dabei auch vermehrt für seine Schüler, indem er Leseabende und Theateraufführungen anbot. Nach dem Ersten Weltkrieg hielt er Vorlesungen über Geschichte und Literatur an der Volkshochschule.

Aufgrund seiner jüdischen Abstammung bekam er 1936 ein Berufsverbot, musste sich einen hebräischen Vornamen zulegen und war kurzzeitig in Singen/Hohentwiel in Haft. 1945 kehrte er in den Schuldienst zurück und war am Wiederaufbau der VHS Karlsruhe beteiligt. Bis zu seinem Tode leitete er das Abendgymnasium der Volkshochschule.

Ehrungen

  • Der Veranstaltungssaal der VHS ist nach ihm benannt.

Literatur

  • Karl Broßmer: Dr. Ulrich Bernays (1881–1948). Altphilologe und Vorkämpfer der Volkshochschule, herausgegeben von der Volkshochschule Karlsruhe, Karlsruhe 1953

Weblinks