Bachstraße (Untergrombach)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Bachstraße in Untergrombach, gleichnamige Straßen im Umland siehe Bachstraße (Begriffsklärung).

Die Bachstraße ist eine Straße in Bruchsal im Ortsteil Untergrombach.

Verlauf

Die Straße beginnt im Westen Untergrombachs parallel verlaufend zur Büchenauer Straße zu der für Fußgänger auch eine Verbindung besteht. Sie verläuft zunächst nach Südosten und vereinigt sich im Verlauf mit der Weierstraße. Dort macht sie einen Schwenk nach Osten und mündet zunächst in die Weingartener Straße.

Etwas weiter südlich wird sie im Osten der Weingartener Straße fortgeführt und folgt mit kleineren Schwenks nach Ost / Südost. Die Obere Mühlstraße ist sowohl ein Abzweig auf nach Norden als auch die Fortsetzung der Bachstraße.

Abzweige im Süden sind die Synagogenstraße und als Fußweg ein Zugang zur Hochstatt. Im Norden sind die Straßen des alten „Leiterdorfes“ als Anschlüsse vorhanden. Es sind dies Schulstraße, Obere Schulstraße, Kelterstraße, Obere Kelterstraße und Mühlstraße.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße ist nach der Grombach benannt, deren Verlauf sie folgt.

Geschichte

In ihrer heutigen Form gibt es die Straße seit 1966. Der östliche Teil hatte zuvor keinen eigenen Namen, die dort stehenden Gebäude waren jeweils der Straße zugeordnet in deren unmittelbarer Nähe sie standen. Der westliche Teil war zum Teil der Straße „Kleiner Weiher“ zugeordnet.

In beiden Straßenteilen verlief die Grombach oberirdisch, wechselnd auf der Nord- oder Südseite verlief die Straße. Es kam immer wieder zu Überschwemmungen in der Straße, zuletzt 1964.

Zwischen 1964 und 1966 wurde die Grombach verdolt, dabei der „Kleine Weiher“ der Bachstraße zugewiesen.

Literatur