Akademischer Skiclub Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Akademische Skiclub Karlsruhe (ASCK) ist ein Wintersportverein, der sich hauptsächlich aus Studenten und Absolventen der Karlsruher Hochschulen zusammensetzt und im Jahr 1906 gegründet wurde. Er hat etwa 150 Mitglieder, von denen derzeit etwa 15 zu den "Aktiven" gehören.

Hütte

Der ASCK besitzt seit 1909 eine Hütte, die fast auf dem Gipfel der Hornisgrinde steht. Nachdem die erste Hütte 1947 ausgebrannt war, wurde die zweite Hütte bis 1954 von den Mitgliedern auf den Grundmauern der alten neu errichtet.
In der neuen Hütte haben 22 Personen in Mehrbettzimmern die Möglichkeit zu übernachten.

Geschichte

  • 1906: Gründung des ASCK
  • 1909: Bau der Hütte auf der Hornisgrinde
  • Zeit des Nationalsozialismus: Der ASCK wird formell der Hitler-Jugend unterstellt, durch Gründung des „Verein Skihütte“ gelingt es die Hütte vor dieser zu retten
  • 1947: Die Hütte brennt ab
  • bis 1954: Wiederaufbau der Hütte durch die Mitglieder

Stammtisch

Der Stammtisch findet während der Vorlesungszeit jeden Donnerstag ab 21.15 Uhr im kap in der Innenstadt-Ost statt.

Weblinks

Offizielle Webpräsenz „Akademischer Skiclub Karlsruhe“